Tipps

Das Fell meines Hundes ist sehr stumpf geworden. Wie kann das passieren? Was kann ich dagegen tun?

Ein stumpfes Fell kann mehrere Ursachen haben. Vielleicht liegt eine organische Erkrankung oder Schädlingsbefall vor oder das verabreichte Futter wird nicht vertragen. Ferner reagieren manche Tiere auf Stress durch z.B. Umzug, Halterwechsel oder gravierende Änderungen im häuslichen Bereich (z.B. ein Baby) mit Fellproblemen. Im letzten Fall hilft nur liebevolle Zuwendung, um dem Hund die Gewöhnung an die neue Situation zu erleichtern.

Nicht zuletzt ist die Jahreszeit und natürlich das Alter des Hundes ausschlaggebend für die Fellbeschaffenheit. Befindet sich der Hund gerade in der Fellwechselphase, hilft nur regelmäßiges Bürsten, um die "alten" Haare zu entfernen und Platz zu schaffen, für die Neuen. Grundsätzlich sollten gravierende Probleme mit Ihrem Tierarzt besprochen werden.

Knabbert ihr Hund gerne an Leinen oder anderen Sachen herum?

Reiben sie die Gegenstände mit etwas Nelkenöl ein (erhältlich in Apotheken), die meisten Hunde gehen dann nicht mehr dran.